Sonnenenergie


Die Sonne strahlt über 10’000 mal mehr Energie ab, als die ganze Weltbevölkerung benötigt. In der Schweiz erhalten wir davon durchschnittlich eine Jahres-energiemenge von 9000 kwh/m2. Dies ist beträchtlich, fällt doch in der Sahara lediglich die doppelte Energiemenge pro m2 an. Wir können die Sonnenenergie auf zwei Arten nutzen:
– Als thermische Energie mit Hilfe von Sonnenkollektoren, die Wasser aufwärmen. Ihr Wirkungsgrad beträgt 40-60 %. Eine Kollektorfläche von 1 m2 liefert als Richtwert rund 500 kWh im Jahr. Diese Energie dient vor allem der Warmwasseraufbereitung sowie der Heizungserwärmung.
– Als elektrische oder photovoltaische Energie mit Hilfe von Solarzellen, welche Gleichstrom liefern. Ihr Wirkungsgrad beträgt heute 14-18 %. Nach der Umwandlung über einen Wechselrichter in 220-Volt-Haushaltstrom, liefert eine Solarzellenfläche von 1 m2 rund 100-120 kWh im Jahr. Energie plus! betreibt und fördert Solarkraftwerke in Langnau, Burgdorf und Lyss und die Solartankstelle in Rüttihubelbad bei Walkringen.